Unser Familienextra: Kindervorsorge-Untersuchungen

Früh erkannt, lassen sich Abweichungen in der körperlichen und seelischen Entwicklung meist schnell und erfolgreich behandeln. Daher sollten Eltern mit ihren Kindern die sogenannten U-Untersuchungen wahrnehmen – eine unersetzliche, einfache und kostenlose Möglichkeit, in Sachen Gesundheit und Entwicklung Ihres Kindes sicherzugehen. Dabei prüft der Kinderarzt, ob sich das Kind in seinen Körperfunktionen und Fähigkeiten gesund und altersentsprechend entwickelt, z. B. in Sachen Größe, Gewicht, Motorik, Körperbau und -haltung, Hören, Sehen, allgemeine Auffälligkeiten, Zähne/ Kiefer, Aufmerksamkeit, Sprachentwicklung und Sozialverhalten.

Weil die gesetzlichen Untersuchungen bereits mit dem 6. Lebensjahr (Vorschuluntersuchung U9) enden, übernimmt die BKK Achenbach Buschhütten die Kosten der zusätzlichen Vorsorgeuntersuchungen U10 (7.–8. LJ), U11 (10.–11. LJ) und J2 (17. – 18. LJ). Somit können auch Kriterien wie Lesen, Schreiben, schulische Leistungen und Integration, Medien-, Sucht- und Gesundheitsverhalten berücksichtigt werden. Derzeit bestehen entsprechende Verträge mit den kassenärztlichen Vereinigungen in Nordrhein und Westfalen-Lippe. Die Kosten werden im Rahmen der vertraglichen Vereinbarungen vom teilnehmenden Kinderarzt direkt mit uns abgerechnet.

Foto: © Seventyfour - stock.adobe

Zurück