Rezept der Woche: Indisches Curry mit marinierter Hähnchenbrust

Für die indische Küche müssen Sie nicht erst langwierig einkaufen. Wir erklären, wie Sie mit wenigen Zutaten und einfacher Zubereitung ein wunderbares Hühnchencurry zaubern können.

Zutaten (Für 4 Portionen):

  • 600 g Hähnchenbrust
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Stück Ingwer (ca. 3 cm)
  • 500 g Sahnejoghurt
  • 2 TL Paprikapulver
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 TL Kurkuma
  • 2 EL Chiliflocken
  • 1 TL Kardamomkapseln
  • 1 TL Öl
  • Salz
  • 250 g passierten Tomaten
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 2–3 Stiele Koriander

Zubereitung:

  1. Hähnchenbrust abbrausen, trocknen, würfeln.
  2. Ingwer und Knoblauchzehen schälen, fein würfeln. Mit Sahnejoghurt und allen Gewürzen mischen. Marinade mit den Hähnchenwürfeln vermengen und 2–3 Stunden (oder besser über Nacht) ziehen lassen.
  3. Geflügel aus der Marinade heben, abtropfen lassen und in heißem Öl anbraten. Mit Salz abschmecken. Übrige Marinade durch ein Sieb passieren, mit den passierten Tomaten und der Gemüsebrühe vermengen. Zu den Hähnchenwürfeln geben und alles ca. 5 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss abschmecken und nach Wunsch mit ein paar Korianderblättchen anrichten. Dazu passt Reis.

Foto: © Bart - stock.adobe

Zurück