Kinder weniger anfällig für Corona-Infektionen

Daten aus 32 Studien aus der ganzen Welt legen nahe, dass Kinder bei gleichen täglichen Kontakten viel seltener mit SARS-CoV-2 infiziert werden als Erwachsene. Im Jugendalter nähert sich das Infektionsrisiko verstärkt dem von Erwachsenen an, so britische Forscher unter der Leitung von Professor Russell Viner vom Institute of Child Health am University College London.

Insgesamt hätten Kinder und Jugendliche unter 20 Jahren im Vergleich zu Erwachsenen ab 20 Jahren eine um 44 % geringere Wahrscheinlichkeit, sich mit SARS-CoV-2 anzustecken. Besonders gering war das Infektionsrisiko bei Kindern unter 10 Jahren. Insgesamt waren fast 42.000 Kinder und Jugendliche sowie fast 269.000 Erwachsene an den ausgewerteten Studien beteiligt.

Im gleichen Haushalt hatten Kinder unter 12 Jahren im Vergleich zu Erwachsenen eine um 59 % geringere Infektionswahrscheinlichkeit, wenn jemand zu Hause infiziert war. Die Experten fanden auch kaum Hinweise darauf, dass Kinder in Gemeinschaftseinrichtungen wie Schulen oder Kindertagesstätten das Virus stark verbreiten. Drei Studien, die die Rückverfolgung von Kontakten in Schulen betrafen – in Australien, Irland und Singapur –, fanden zudem kaum Belege, dass Kinder SARS-CoV-2 auf Erwachsene übertragen würden.

„Daten aus einer großen australischen Studie zur Rückverfolgung von Schulkontakten legen nahe, dass Kinder und Jugendliche auf Bevölkerungsebene möglicherweise nur eine begrenzte Rolle bei der Übertragung des Virus spielen“, berichteten die Wissenschaftler. So belegen Daten aus England, dass bei 30 Ausbrüchen (bestehend aus zwei oder mehr Fällen) 22 Ausbrüche auf eine Übertragung von Lehrpersonal zu Lehrpersonal oder von Lehrpersonal zu Schüler zurückzuführen waren und nicht von Schülern ausgingen.

Blutantikörpertests zeigen, dass Kinder ungefähr die gleiche Infektionsprävalenz (aktuelle Erkrankungsrate) aufweisen wie ältere Menschen, obwohl sie täglich im Durchschnitt viel häufiger SARS-CoV-2 ausgesetzt sind als ihre Großeltern.

Quelle: www.kinderaerzte-im-netz.de

Foto: © davit85 - stock.adobe

Zurück