Impfungen im In- und Ausland

Impfungen

Einheitlich tragen alle gesetzlichen Krankenkassen die Kosten der Impfungen gemäß der Schutzimpfungsrichtlinie (Empfehlungen des Robert Koch-Instituts). Darunter fällt z. B. die Grippeschutzimpfung für Personen ab 60 Jahren, Diphtherie, Tetanus (Wundstarrkrampf), Keuchhusten (Pertussis). Haemophilus Influenzae Typ b (Hib), Kinderlähmung (Polio), Hepatitis B, Masern. Mumps und Röteln.

Ihr Vorteil:

Zusätzlich zu den Impfungen, die alle anderen Kassen auch übernehmen, tragen wir auch die Kosten für Reiseimpfungen und andere, zusätzliche Impfungen:

  • Hepatitis A
  • Hepatitis B
  • Hepatitis A und B als Kombiimpfung
  • Zeckenschutzimpfung (FSME)
  • Grippeschutzimpfung (Influenza)
  • Tollwut
  • Meningokokken
  • Typhus und Hepatitis A als Kombiimpfung
  • Typhus
  • Cholera
  • Gelbfieber
  • Malariaprophylaxe in Tablettenform

Da die Abrechnungsmodalitäten von Region zu Region unterschiedlich sind, empfehlen wir Ihnen, vorher persönlich Kontakt mit uns aufzunehmen.

Ansprechpartner: Impfungen

Lothar Mergler

Sonderfälle, außervertragliche Leistungen

Telefon: 02732 767-151